Mittwoch, 7. August 2013

Ihr wisst noch nicht so recht was ihr mit dem Wochenende anfangen sollt? Hier ein paar Moeglichkeiten, ob basteln oder feiern oder beides liegt bei euch :)

 

Zuerst ein paar kleine aber feine DIY Ideen.  

 

Batiken:


Das gute, alte Batiken. Auf der Kinderfreizeit hab ich mich mal wieder bemueht und hier sieht man die Ergebnisse. Fuer das Muster auf der linken Seite hat sich Gaffa (welches nicht nur die Welt zusammenhaelt) als auesserst hilfreich erwiesen. Alles andere laesst sich mit Kordel und ein wenig Geduld machen.

Naturmobilé:




Ganz einfach frisches, weiches Holz (zB Hasel) suchen, entlauben und vorsichtig zum Kranz binden. Das Ganze mit grober Kordel fixieren und wer mag mit Abtoenfarbe anmalen (ich hab mich fuer petrol entschieden). Anschliessend Aufhaenger (aus Kordel oder Wolle) befestigen und Perlchen oder andere Anhaenger (Schluessel, Steine, Tannenzapfen...) in verschiedenen Laengen anbringen.
 

Lichterkette:


Tausendmal auf Weihnachts- oder Kuenstlermaerkten gesehen und immer uninteressant gefunden. Auf der BiWo meines FSJs galt das ganze dann als kreatives basteln und ich hab mich dran versucht. Was hab ich draus gelernt? Doofe Fitzelarbeit, die nur mit dem richtigen Kleber funktioniert (normales Tesa ist keine gute Idee!), macht sich an meinem Bett in der Ecke letztendlich aber doch ganz nett.
Wies geht? Lichterkette und halbtransparentes, festes Papier im Bastelladen kaufen, Schablone anfertigen (Viertelkreis mit Loch, siehe Links), Lampenschirmchen ausschneiden und mit vieeeel Geduld anbringen.
Falls meine Anleitung ein wenig zu undetailliert ist findet ihr hier und hier Alternativen.

Teelicht:

So simpel wie es schoen ist, ein selbst gebasteltes Teelicht. Einfach ein altes Einmachglas nehmen, Transparentpapier in kleine Schnipsel reissen oder schneiden und mit Kleister auf das Glas auftragen. Trocknen lassen und schon ist's fertig :)

 

Fuer all die, die weniger Lust auf Basteln haben findet dieses Wochenende auch der zweite 'Four Elements Jam' im JuZ Bingen statt.

 

Das Plakat von 2012 - by Daniel Bretz – Panik One

 Das sagen die Veranstalter zum Thema:


Der Four Elements Jam startet, Eintreitt frei, um 14:00 mit Beatsets, Rap, Breakdance, Grafitti und einen kleinen Straßenfest vorm und im JuZ Bingen, ab 20:00 geht es dann für 8 € Eintritt im JuZ mit diversen Künstlern aus Köln, Hamburg, Mainz, Bingen, Frankfurt und Limburg (Holland) bis in die Morgenstunden weiter.

Wann? 27.07.2013 | 14:00 - 04:00

Wo? JuZ Bingen, Mainzerstr. 103 a, 55411 Bingen am Rhein

Eintritt? Tagsüber: 0€ /ab 20:00: 8 €

Graffiti: DLEYS, DOE, DOW, KARM, KASPER, LDEF, MIND, MOS 11, NOMS, PANIK, PHOT, PINT, PIXELJUICE 23, QUAPOS, REYS, RZM, SAMY, SER, SOUL, ZORES

Rap/Beatbox: PROBO' 88 & BLABBERMOUF (Limburg/Holland), SLOWY & 12 VINCE (Hamburg), WELTUNTERGÄNG (München), ARM & HÄSSLICH (München), VEEDEL KASTRO (Köln), SPITTWOCH (Köln), PULSSTOFF (Mainz), CLEFX (Rüdesheim)

DJs/Producer: TUFU (Köln), KNOWSUM (Mainz), DIGITALLUC (München), XL THE RED ONE ( Mainz), MISTA IZM (Mainz), O (Mainz), LENZ (Mainz), TINKERMAN (Mainz)

Breakdance: SORROW CREW (Frankfurt)

Straßenfest:
Möhren Milieu (Vegane Küche)
Eskju (Siebdruck Shirts & Plakate)
HDJ (Crepstand)
Merchandisestand (Künstler / Tieftonkultur)
RZM Produktion (Grafitti-Art)

Info: Familien mit Kindern sind tagsüber (Natürlich auch abends) herzlichst willkommen um auf unserem kleinen Straßenfest mitzufeiern.

Timetable: (Straße)
14:00 Lenz & O (easy listenin')
15:00 XL The Red One (Beatset)
15:30 Mista Izm (Beatset)
16:00 Freestyle-Session mit Lenz & O + CleFX (Beatbox)
17:00 Digitalluc (Beatset + Live)
17:50 Tufu & Knowsum (Beatset)

Timetable: (im JuZ)
20:20 Pulsstoff (Live)
21:00 Veedel Kaztro (Live)
21:40 Sorrow Crew (Breakdance)
22:10 Arm & Hässlich + Weltuntergäng (Live)
23:30 Slowy & 12 Vince (Live)
00:40 Blabbermouf & Probo '88 (Live)
02:20 Freestyle-Session mit Spittwoch + Afterparty mit Lenz & O + CleFX (Beatbox)

Graffiti: Gesprüht wird den ganzen Tag und abends wird es auch Licht an der Wand geben.

Straßenfest: Die Stände werden zwischen 14:00 -15:00 öffnen.

Release: Die Affenpisse 7" (Vinyl) wird am Jam für kleines Geld am eskju-Stand erhältlich sein. Live wird es die Tracks auch geben, aber bis dahin einfach nochmal das Video zur A-Seite.

www.tieftonkultur.de

––––

Unterstützung kommt von!

www.juz-bingen.de (best place to waste your time)

www.dashogunz.com (DSC is a 6 man Hip Hop crew from the Netherlands)

www.sichtexot.de (Es geht um Drums, es geht um Samples, es geht um Swing)

www.hiphopculture.de/blog (Hip Hop Radioshow seit 1998)

www.möhren-milieu.de (100 % Vegane Leckereien)

eskju: https://www.facebook.com/eskjueskju?fref=ts (Limitiertes aus dem heimischen Siebdruck)

www.pproni.de (Photos vom Feinsten)

www.bingen.de (Hometown)



P.S.: Wie ihr seht ist schon wieder alles im neuen Design... es kamen Beschwerden, dass man immernoch nicht ordentlich lesen kann, was ich so schreibe. Daher erstmal was ganz schlichtes und dann seh ich weiter.

Originaltext vom 26.Juli 2013

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Mein Bild
alles hat angefangen mit einem Reisebericht ueber meine Radtour von Seattle nach San Diego. Zu finden auf: lutoshpacific.blogsport.de
Powered by Blogger.
  • Instagram