Samstag, 5. Oktober 2013

Montag Morgen ging es fuer mich endlich wieder mal zu Ikea. Aufgrund des neuen Kataloges hatte ich mich vollkommen der Illusion hingegeben ich koennte nun dort von Anfang bis Ende neue Artikel finden.
Routiniertere Ikea-Gaenger haetten laengst gewusst, dass das Humbug ist.
Natuerlich es gab ein paar neue Dinge, aber im Grossen und Ganzen traf ich nur alte Freunde wieder.
Daher war ein Wiedertreffen mit meiner unerwiederten Liebe Âsunda quasi nicht zu vermeiden. Jedes mal aufs neue stehe ich in diesem gelb-blauen Wunderland und leide, weil ich es schlicht und ergreifend nicht einsehe 40€ fuer ne bloede Tue-tue-Tischleuchte zu zahlen, lieber sitz ich ein wenig im Dunkeln.

http://www.ikea.com/de/de/images/products/asunda-tischleuchte-led__0176443_PE329223_S4.JPG

Im Anbetracht der Tatsache, dass mein Studium (endlich!) naechste Woche losgeht und ich mich nun auch endlich dazu durchgerungen habe unseren ungenutzen Esstisch zum Schreibtisch um zu funktionieren (schreibt mans getrennt oder zusammen? o.O), blieb mir dieses mal keine andere Wahl. Âsunda ignorieren war keine Option mehr, ich musste mir eine Alternative ueberlegen. Leider gibt Ikea meiner meinung nach in Sachen Lampen/Beleuchtung nicht allzuviel her. Bleibt also nur noch die Bau-dir-deine-eigene-Lampe-Ecke. Ohne gross drueber nachzudenken griff ich mir also einen weissen Staender (12€), sowie einen weissen Lampenschirm (10€), um mir anschliessend vorzunehmen 'das ganze noch irgendwie aufzuhuebschen'.
Auf dem Heimweg vom fernen Wallau nahm meine Idee langsam Gestalt an: Ich werde einfach versuchen die daemliche Tuetue-Lampe selbst zu basteln. Die Lampe hatte ich schon, fehlten nur noch 2m Tuell (4€), sowie meine Heissklebepistole.

Rechnerisch bin ich mit 26€ immerhin ein wenig guenstiger dran, als mit dem Original, nur die verbrannten Finger sollte man ignorieren koennen ;)



 
 


(Die Schleife ist eine stinknormale Douglas-Geschenkschleife)
 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Mein Bild
alles hat angefangen mit einem Reisebericht ueber meine Radtour von Seattle nach San Diego. Zu finden auf: lutoshpacific.blogsport.de
Powered by Blogger.
  • Instagram