Freitag, 25. Oktober 2013

Passend zur Jahreszeit, wenn die Blaetter endlich bunt und das Wetter dafuer umso grauer wird, zwei Bastelideen fuer Windlichter.

1.) Laublichtchen:

Man braucht:
- alte Einmachglaeser
- Kuechengummies
- buntes Laub (ich habe Weinrebenlaub verwendet)
- Bast oder Kordel
- Schere

Man schneidet die Stiehle von den Blaettern ab, drappiert sie farbliche passend (oder eben nicht) um das Einmachglas und fixiert sie mit Kuechengummies. Anschliessend am unteren Ende zuschneiden, wer mag auch am oberen Ende (ich finds glaub ich ohne zuschneiden schoener) und die Kuechengummies mit Bast oder Kordel kaschieren - fertig!
Was man natuerlich bedenken sollte: Leider haelt sich das Laub nicht allzu lange, ist also ideal als Tischdeko fuer einen Abend.



 

 

Ja...das Foto wurde in unserer Speisekammer gemacht. Der einzige Ort wo es dunkel war ;)
  2.) Holz-Windlicht

Man braucht:
- Einmachglas oder normales Glas
- moeglichst gerade Aeste
- Heisskleber
- Schere

Einfach die Aeste in passender Laenge zum Glas zuschneiden oder brechen und moeglich eng mit Heisskleber am Glas befestigen. Einfache Idee mit toller Wirkung. Danke Alicia fuer die Idee :)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Mein Bild
alles hat angefangen mit einem Reisebericht ueber meine Radtour von Seattle nach San Diego. Zu finden auf: lutoshpacific.blogsport.de
Powered by Blogger.
  • Instagram